top of page

30° C für Damen 30 - Start der zweiten Saisonhälfte in Werlte hart umkämpft

Auch wenn der Endstand der Matchpunkte des Auswärtsspiels in Werlte mit 5:1 für Werlte es nicht spricht, so waren die Spiele des 4. Saisonspiels der Damen 30-Mannschaft nicht nur wegen des Wetters geprägt von hart umkämpften Bällen. In langen Spielen kämpften alle Spielerinnen ab 9 Uhr morgens bei noch moderaten Temperaturen auf dem Platz um jeden Punkt. Auch die rasch ansteigenden Temperaturen auf knapp über 30°C konnten die Motivation und den Willen um die Punkte nicht bremsen, doch am Ende leider vergebens. Andrea Bentlin konnte ihr Einzel zwar für sich entscheiden und sicherte der Mannschaft einen Match-Punkt, aber die anderen drei Einzel sowie die beiden Doppel gingen auf das Konto der Werlter.


Nachdem die Saison zunächst mit einer Zu-Null-Niederlage auswärts gegen TC BW Papenburg am 5.5. begann, so relativierte sich das Ergebnis mit einem Blick auf die LK-Einstufung der Gegner, man könnte sogar sagen, ein Unentschieden oder gar ein Sieg wäre ein Wunder gewesen. So konnten Andrea Bentlin, Tanja Bongalski, Kerstin Czirpek, Susanne Pelke und Judith Wernke dennoch zufrieden auf die Spiele zurückblicken, denn ihren Trainingsstand konnten sie durchweg bestätigen.


In der direkt nachfolgenden Woche hatten die Spielerinnern des TSV Wallenhorst auf den heimischen Tennisplätzen die Damen 30 des TV Emstekerfeld zu Gast. Bei bestem Wetter sicherten sich die Wallenhorster, dieses Mal mit der Besetzung Andrea Bentlin, Tanja Bongalski, Kerstin Czirpek, Judith Wernke im Einzel und Susanne Pelke / Judith Wernke sowie Tanja Bongalski / Bettina Langkamp im Doppel einen 5:1-Sieg.


Im 3. der sechs Punktspiele der Saison folgte für die Wallenhorster Spielerinnen nach einer Niederlage und einem Sieg nun ein Unentschieden auf heimischer Anlage gegen SV Union Meppen. Nach einer 3:1-Führung nach den einzeln von Andrea Bentlin, Tanja Bongalski, Kerstin Czirpek und Jasmina Kohsmann mussten sich leider beide Doppel mit Tanja Bongalski / Kerstin Czirpek und Andrea Bentlin / Susanne Pelke leider geschlagen geben, so dass am Ende ein 3:3 in der Tabelle zu Buche stand.


Die zweite Saisonhälfte wurde nun durch das Auswärtsspiel in Werlte eingeläutet und begann zumindest vom Gesamtausgang auf dem Papier wie die erste Hälfte mit einer Niederlage.


Nach dem Aufstieg von der Regionsliga in die Bezirksklasse in der letzte Sommersaison wurde das Ziel für den Sommer 2019 bei der Trainings- und Mannschaftsfahrt im Sauerland schnell und klar formuliert: der Klassenerhalt. Diesem erklärten Ziel sehen alle Mannschaftmitglieder aber nach wie vor optimistisch und motiviert entgegen. Auf dem Plan stehen noch ein Heimspiel gegen TuS Eintracht Rulle am 16.6.2019 ab 9 Uhr auf den Plätzen an der Mirower Straße sowie am 30.06.2019 ein Auswärtsspiel in Schüttorf. Beide Vereine stehe derzeit in den Tabelle hinter den Wallenhorstern, die nach der Niederlage von Platz 3 auf Platz 5 der Tabelle gerutscht sind.


Das Bild zeigt einen Teil der Mannschaft auf der Trainingsfahrt im Februar, v.l.n.r.: Jasmina Kohsmann, Andrea Bentlin, Susanne Pelke, Kerstin Czirpek, Tanja Bongalski, Ellen Hauck-Hinsen.

52 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page